Ihr 
Ihr 


Feed

08.09.2019, 00:04

TuS Nordenstadt – TSG Münster 22:18 (11:9)

Um es kurz zu machen: “Es war ein Hammerspiel!!!” In zweiten Saisonspiel (wieder ein Heimspiel) empfingen unsere Mädels der weiblichen D-Jugend am 08.09. die Gäste aus Münster. Um es kurz zu machen: Es war ein...   mehr


01.09.2019, 20:00

TuS Nordenstadt – HSG MainHandball 32:21

Gelungener Saisonstart ... Zum Auftakt der Handball-Saison '19/'20 spielten die Mädels der wD-Jugend des TuS Nordenstadt am Samstag den 01.09. gegen die "Damen" des HSG MainHandball. Alle waren gespannt ob...   mehr






Lose Reihe Interviews an den Trainerstab …

HEUTE: Stefan Bansemir

Ei guude Stefan, mer hädde ma e pa korze Frache


Wie würdest Du die Saison '18/'19 in ein paar einfachen Worten bewerten?  

Es war eine großartige Saison. Wir (Stefan S. Steffi B., Carsten B. und Stefan B.) haben die weibl. E-Jugend von Mellie übernommen, da Mellie in Babypause gegangen ist. Mit den Mädels haben wir die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga (OLK=Obere Leistungsklasse) errungen. Es hat uns allen einen, auch den Mädels selbst, riesen Spaß gemacht und wir konnten sehen wie sich die Kids weiter entwickelt haben. Das Zusammenspiel untereinander hat super funktioniert und so wurde immer wieder die freie Mitspieler angespielt. Es war ein super Mannschaftszusammenhalt. Und das macht uns als Trainer einfach Spaß!

 


 Was habt ihr euch mit der Mannschaft für die kommende Saison vorgenommen?  

Für die kommende Saison haben wir uns vorgenommen, den älteren und den jüngeren Jahrgang zu einer Mannschaft zu formen. Alle spielen gemeinsam und man hat Spaß dabei. Weiter wollen wir natürlich auch die Mädels weiterentwickeln, sei es individuell, in einer Kleingruppe oder als Mannschaft. Die Mädels sollen lernen das Auge für die freie Mitspielerin zu haben, aber auch ihre eigene Chancen nutzen.

 


 Was macht dir als Trainer am meisten Freude - abgesehen von gewonnen Spielen natürlich? 

Uns als Trainer macht es am meisten Freude, wenn wir die Mädels in den Spielen das umsetzen was wir ihnen im Training beibringen. Und da ist es völlig egal wie am Ende der Spielstand ist. Es gibt immer mal Siege und Niederlagen. Aber an Niederlagen erkennt man was wir als Trainer besser machen müssen.

von Stefan S:
Die Freude und den Ehrgeiz, den die Mädels sowohl im Training und in den Spielen entwickeln und die Rückmeldungen - auch von den Eltern - dass es viel Spaß mit uns zusammen macht.