WIR SIND EIN TEAM…

Nach dem Motto: “Der frühe Vogel fängt den Wurm!“ trafen sich die Spielerinnen, der weiblichen C-Jugend der TuS Nordenstadt, am vergangenem Sonntag, zu einem intensiven Trainingstag. Pünktlich um 9:30 Uhr wurde die Halle aufgeschlossen und es begannen die Vorbereitungen für diesen speziellen C-Jugend Trainingstag.

Die erste Trainingseinheit war von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr angesetzt. Hier wurde im speziellen eine Feinabstimmung der zu spielenden 3:2:1 Deckung vorgenommen. Hauptaugenmerk wurde auf die Kooperation des Mittelblockes gelegt. Das aktuelle Training der C-Mädchen, ist auf Körperkontakt ausgelegt, ob im 1 gg 1, 2 gg 2 oder im 3 gg 3. Das Trainerteam nahm sich sehr viel Zeit, den Spielerinnen Bewegungsabläufe, Stellungsspiel und die finalen Abwehraktionen zu erklären.

Gegen 12:20 Uhr wurde dann auch das Essen, in Form von Pizza/Nudeln/Salat angeliefert. Die Stimmung war ausgelassen, es wurde viel gelacht und alle Spielerinnen hatten sichtlich Spaß. Das Trainerteam analysierte die zuvor absolvierte Trainingseinheit und setzte den einen oder anderen Trainingsschwerpunkt für die kommenden Wochen fest. Nach dem Essen zogen sich die Mädchen in die Halle zurück und machten es sich auf zwei Weichbodenmatten bequem. Eine Co Mannschaftsführerin wurde selbstständig gewählt und die Spielerinnen überlegten, wie die C-Jugend Weihnachtsfeier, im kleinen Kreise, ablaufen könnte.

Bewaffnet mit einer großen Taktiktafel gesellte sich Trainer Bernd Pessel, etwas später dazu und erklärte allen Spielerinnen, die etwas angepasste/veränderte 3:2:1 Deckung. Als Grundlage zog das Trainerteam hier die Hessenliga Qualifikationsspiele und die daraus erlangten Kenntnisse. Die Mannschaft ließ es sich aber nicht nehmen, ein paar Runden Brennball zu spielen, bevor die B-Jugend Spielerinnen, zu dem anschließend stattfinden Trainingsspiel in die Halle kamen.

Das Trainingsspiel zwischen der C-Jugend und der B-Jugend rundete den Trainingstag ab. 3 x 20 Minuten waren für unsere Mädchen kein Problem. Viele Dinge, die im Vorfeld angesprochen und zum Teil am Vormittag trainiert wurden, konnten eindrucksvoll umgesetzt werden. Die Ergebnisse der Halbzeiten spielten aber für die Trainer ein sehr, sehr untergeordnete Rolle. Wichtig waren die Kooperation im Angriff und in der Abwehr, verschiedene Abläufe und die Aktionen mit und ohne Ball. Das Fazit der Trainer viel dann auch einstimmig und sehr positiv aus. Alle Mädchen hatten Spaß, waren wie immer sehr konzentriert bei der Sache, keine von ihnen verletzte sich und um 16:00 Uhr konnte das Trainerteam, mit einem sehr guten Gefühl, die Halle hinter sich schließen.

Rückblickend war es die richtige Endscheidung, sich für dieses Event, in eigener Halle zu entscheiden, als ein Tagesturnier zu besuchen und sich mit 5 anderen Mannschaften, in eine Halle incl. Trainer, Betreuer und Zuschauern zu quetschen. Das “WIR“ stand auch an diesem Trainingstag im Vordergrund und es wird ganz bestimmt nicht das letzte derartige Event bleiben. Gerade der neue Trainer legt sehr großen Wert auf solche Einheiten, wo die Spielerinnen frei vom Kopf her sind und nicht an Schule, Hausaufgaben, Straße kehren oder andere Familienveranstaltungen denken müssen. Hier hat sich der letzte Ferientag angeboten und mit 13 von 16 Spielerinnen, war der Trainingstag sehr gut besucht. Das es final keinem Verein möglich war, ein C-Jugend Team zu stellen, war sehr schade aber leider nicht zu ändern.

Bericht 25.10.2021 © Bernd Pessel

TuS Nordenstadt 1883 e.V.